Jenseits vom Wortpreis: Über den Wert von Sprachdienstleistungen

Sommerzeit, Ferienzeit – Zeit zum Nachdenken. Da kam die Elia-Konferenz in Genf mit Fokus auf Marketing und Vertrieb in unserer Branche gerade zur richtigen Zeit. Gemino-Geschäftsführer Christian Schwendy hat diese Veranstaltung als Elia-Vizepräsident mitorganisiert. Eine Premiere, was den Schwerpunkt auf Marketing und Vertrieb in unserem Geschäftsfeld angeht, aber auch im Hinblick auf das besondere Format: In mehreren Workshops haben sich die Teilnehmer intensiv mit Themen aus der vertrieblichen Praxis auseinandergesetzt und Routinen wie Preisgestaltung und Bedarfsermittlung hinterfragt.

Dabei stand auch die Frage im Mittelpunkt: Wie können wir unseren Ansprüchen noch besser gerecht werden und mit unseren Auftraggebern noch besser zusammenarbeiten?

Ein wichtiger Aspekt ist der Wert, den unsere Leistung für unsere Auftraggeber hat. Dazu ein schönes Zitat von Richard Brooks, einem der Referenten:

„Der Wert unserer Leistung entsteht nicht bei Lieferung, sondern bei Verwendung.“

Konkret heißt das, dass eine Marketing-Broschüre in der von uns lokalisierten Version maßgeblich zum Verkaufserfolg im Zielland beiträgt. Der Wert unserer Leistung hat also geschäftsstrategische Bedeutung für unsere Auftraggeber, weil er sich unmittelbar auf die positive Erfahrung der Kunden unserer Auftraggeber auswirkt.

Wir gestalten, was die Menschen in Brasilien wahrnehmen, denken und fühlen, wenn sie auf die von uns lokalisierte Website gehen oder im von uns übersetzten Handbuch lesen.

Das erfordert Vertrauen unserer Auftraggeber in unsere Arbeit. Und damit tragen wir auch eine hohe Verantwortung. Idealerweise arbeiten wir partnerschaftlich mit den Verantwortlichen im Marketing, der Technischen Dokumentation oder im Sprachendienst. Wir kennen die Prozesse und die Haltung unseres Auftraggebers. So können wir unsere Prozesse effizient an die Anforderungen anpassen, um im Ergebnis genau den richtigen Content in vielen Sprachen zu erstellen, den unser Auftraggeber sich wünscht und von uns erwartet.

Diesen Wert unserer Leistung müssen wir vermitteln. Nur wenn das gelingt, ist unsere Leistung – auch aus der Perspektive unserer Auftraggeber – viel mehr als „nur“ Übersetzung, bei der nur der Wortpreis zählt. Und unsere Auftraggeber sind viel mehr als „nur“ Kunden. Dann sind wir Partner, die gemeinsam Werte für das Unternehmen schaffen.


Christian Schwendy begrüßt als Elia-Vizepräsident und Mitorganisator die Teilnehmer der Elia ND Focus Sales & Marketing