WebReview

Reviews mit Mehrwert sind mehr wert
Prüfung und Korrektur von Übersetzungen im Layout

Für mehrsprachig agierende Unternehmen ist die Überprüfung von Übersetzungen durch normalerweise nicht in die Übersetzungsprozesse eingebundene Mitarbeiter, wie beispielsweise Mitarbeiter in den Ländergesellschaften, ein wichtiger Qualitätssicherungsschritt, da so wertvolles Experten-Feedback derjenigen, die nah am Markt sind, in die Übersetzungen einfließt.

Mehr erfahren

Doch Übersetzungen werden heutzutage zumeist in speziellen Übersetzungsumgebungen (CAT-Tools) durchgeführt. Diese stellen die zu übersetzenden Texte ohne den Kontext des Ausgangsdokuments dar. Ein Überprüfen der Inhalte im fertigen Dokument, also nach dem Fremdsprachensatz, kann in der Praxis zeitaufwändig sein. Zumal die Übersetzungsprozesse oft komplex sind und Produkt-, Vertriebs- oder Marketingexperten nicht täglich mit den Tools der Übersetzungsbranche arbeiten.

Gemino hat eine Möglichkeit gefunden, diesen wichtigen Arbeitsschritt einfach zu machen: mit WebReview.

WebReview ermöglicht es, die Übersetzungen im fertigen Layout zu überprüfen (wie in einer PDF). Dabei können Änderungen, Ergänzungen und Kommentare jedoch ganz einfach im Browser vorgenommen werden. Zudem ist es möglich, diese dann nahtlos den Übersetzerteams zu übergeben und – mit oder ohne Gegenprüfung – in die Übersetzungs- und Terminologiedatenbanken (wie z. B. TermCloud by Gemino) einfließen zu lassen.

So werden Ihre Experten elegant und effizient in den Übersetzungsprozess eingebunden und optimieren praxisnah die Qualität der fremdsprachigen Versionen Ihrer Dokumente.

Die Vorteile

  • Praxisnahe Prüfung und Optimierung von Übersetzungen – ohne Schulung und Installation
  • Feedback an die Übersetzer sowie Aktualisierung der Übersetzungsdatenbanken
  • Nahtlose Integration in die Übersetzungsprozesse
  • Das System unterstützt den Nutzer mit Referenzmaterialien und gibt Hinweise
  • Intuitive Benutzeroberfläche, einfache Nutzung
  • Der Effekt: weniger unnötige Änderungen und geringerer Kommunikationsaufwand rund um diesen Korrekturzyklus

Die Leistungsmerkmale

  • Prüfung und Optimierung von Übersetzungen im Dokumentenlayout analog zu zielsprachlicher PDF-Datei
  • Möglichkeit, Texte in der Zielsprache direkt zu ändern oder zu kommentieren
  • Zusätzliche Anzeige der Ausgangssprache oder einer Referenzsprache möglich
  • Möglichkeit zur Einbindung der gültigen Terminologie als Referenz (beispielsweise aus TermCloud by Gemino)
  • Erweiterbar bis zur Integration in Terminologie-Workflows
  • Vielfältige Qualitätssicherungsfunktionen zur Unterstützung des Benutzers bei der Prüfung
  • Export der geänderten oder kommentierten Texte in Standard-Austauschformat zur weiteren Verwendung im Übersetzungssystem (Feedback an Übersetzerteams)
  • Aktualisierung der Übersetzungsdatenbanken: Übernahme von Änderungen wahlweise direkt oder nach Freigabe durch die Übersetzerteams
  • Integration in die Übersetzungsprozesse mit CAT-Tools (z. B. memoQ von Kilgray, Trados Studio von SDL sowie andere CAT-Tools mit XLIFF 1.2-Standard)
  • Integration in die Übersetzungsprozesse via API (verfügbar je nach technischem Setup)
  • Lokalisierung der Benutzeroberfläche für alle Ihre Zielsprachen verfügbar
  • Auf Wunsch auch ohne Hürden durch Benutzeranmeldung: Ein Klick auf den Link in der Benachrichtigungs-E-Mail bringt den zuständigen Mitarbeiter direkt in die Review-Ansicht
  • Datensicherheit gemäß den aktuellen Standards sowie abgestimmt auf Ihre Unternehmensrichtlinien

Systemvoraussetzungen

Arbeitsplatz für Prüfung/Review

  • Standard-Office-PC (Windows, Apple OS)
  • Bildschirmgröße: idealerweise 24” bzw. 1920×1080 für optimales Arbeiten
  • Gängiger, aktueller Browser (IE, Firefox, Chrome) und Internet-Verbindung

Serverseitig

  • Keine Anforderungen – bereitgestellt als SaaS über Gemino-Server in deutschem Rechenzentrum

WebReview in der Praxis

Optimierung der individuellen Qualität im fertigen Dokument

Ganz gleich, ob es um technische Dokumentation, Vertriebsdokumentationen, Produktbroschüren oder anderes Marketingmaterial geht: Ziel eines jeden Übersetzungsprozesses ist eine hohe Qualität der Zielsprache.

Erfahrene Fachübersetzer, optimale Workflows und Rahmenbedingungen sowie ein adäquates Terminologie-Management helfen dabei. Doch ob der sprachliche Stil der Übersetzung und die verwendete Fachterminologie die Marketingstrategie in den jeweiligen Zielmärkten optimal unterstützen, das können nur Ihre Marketing- und Vertriebsspezialisten im jeweiligen Land beurteilen.

Im Idealfall werden diese Mitarbeiter bereits in den Entstehungsprozess der fremdsprachigen Versionen eingebunden und können ihre Überprüfung am „fertigen“ Dokument vornehmen – am besten direkt im Browser und ohne Vorkenntnisse.

Genau dafür wurde WebReview entwickelt. Und dafür, dass notwendige Änderungen in zukünftigen Projekten weiter genutzt werden können.

Einfache Anwendung, nachhaltiges Feedback

Bislang werden Korrekturen und Änderungswünsche bei Reviews in den Ländergesellschaften zumeist in PDF-Dokumenten in Form von Kommentaren, manchmal sogar in Form von handschriftlichen Notizen gemacht und dann gescannt bzw. in Dateiform an das Übersetzerteam zurückgeliefert. Und das nicht selten erst nach vollständiger Fertigstellung der jeweiligen Dokumente bzw. wenn diese bereits gedruckt wurden.

Die Folge: Das Feedback kann bzw. wird häufig nur in begrenztem Umfang übernommen und bleibt dann bei Nachfolgeprojekten unberücksichtigt – auch weil es nicht sinnvoll in die Übersetzungsdatenbanken übernommen werden kann.

Mit WebReview wird dieser Arbeitsschritt wesentlich vereinfacht: Das Länder-Feedback entsteht auf effiziente Weise und kann nahtlos in alle beteiligten Datenbestände und Übersetzungsdatenbanken übernommen werden. So wird es zu „nachhaltigem“ Feedback, das seinen Weg auch in alle zukünftigen Projekte findet.